Die Nachtbusse

Wie in St. Petersburg stellen auch in Moskau nebst dem Fahrer und einem von Nochlechka entlöhnten Sozialassistenten drei Freiwillige die Versorgungstour sicher. Zweimal pro Woche werden sie von einem freiwilligen Arzt begleitet, der erste Hilfe leistet, Verbände wechselt und Medikamente für leichtere Fälle verteilt.

Diese vom Nachtbus täglichen vermittelten Kontakte sind für die Obdachlosen moralisch wie physisch wichtig.

Pro Monat verteilt der Bus durchschnittlich 250 warme Mahlzeiten und rettet hunderte von Menschen.

Offerieren Sie warme Mahlzeiten: 203 Rubel oder CHF 2.50 pro Person.

Danke unterstützen der Nachtbus